Das Club Kollektiv Stuttgart e.V. ist seit 2013 der Interessenverband von Clubs und Veranstaltern aus Stadt und Region. Unserem Selbstverständnis nach vertreten wir in erster Linie die Interessen der Club-, Live- und Offkultur gegenüber der Politik und Verwaltung.
18 Vertreter der Live- und Clubszene trafen sich nach einer mehrmonatigen Vorbereitungsphase am 10. Dezember 2013 im Club Schocken, um den neuen Verband ins Leben zu rufen. Mittlerweile vertritt der Verband 35 Institutionen aus der Club- und Kulturszene.
Der siebenköpfige Vorstand wird von Juliane Blanck (Panopticum) Hannah Japes (Im Wizemann), Colyn Heinze (Schräglage), Tobias Rückle (LOVEiT), Alex Buchanan (Buchanan Events), Benny Kieninger (Fridas Pier) und Theresa Kern (Rosenau Kultur e.V.) vertreten. Die Geschäftsführung des Interessenverbandes vertritt Peter James, ehemaliger Leiter des Popbüros Region Stuttgart.